Transient

Heiko Gruber

Heiko Gruber (geboren 1969) studierte Innen-architektur an der Fachhochschule für Gestaltung in Mainz und gründete  2002 das planungsbüro i21.

„Das Unmögliche, Ungedachte, Unausprobierte ist das Urelement der leidenschaftlichen Kreativität, die unsere Gestaltung antreibt. Ein Maximum an Emotionen, welches Funktionalität und Flexibilität in dem Spannungsfeld `Raum` verbindet und Energie freisetzt“, lautet seine Philosophie.

Durch internationale Buchpublikationen wie „who is who der deutschen Innenarchtitekten“ oder  Arbeiten in der Publikation „fine fabric - delicate materials for architecture and interior design“ , sowie Berichten in der Fachzeitschrift AIT  prägt er die Design und Innenarchitekturszene.

member of

BDIA    Bund Deutscher Innenarchitekten
DDC     Deutscher Design Club

ifi IDA   International Federation oh Interior Architects/Designers

AKRP   Architektenkammer Rheinland-Pfalz 

Jurymitglied

DDC // gute Gestaltung  2011  // Abt. Raum / Architektur

BDIA // Fachhandbuch 2013  //  Schwerpunkt Bauen im Bestand